Autonome Provinz Bozen

Provincia Autonoma di Bolzano
Abteilung 28 Ripartizione 28
Natur, Landschaft und Raumentwicklung Natura, Paesaggio e Sviluppo del Territorio
Kategorie Bezeichnung Kartei Nummer
categoria denominazione num. cartella
NDMH Naturdenkmal: hydrologisch Texel Ferner
NDM090/P12
MONI Monumento naturale: idrologico Ghiacciaio di Tessa
Rechtsgrundlagen
fondamenti giuridici
Art Nr. Datum Titel Amtsblatt Nr. vom Bemerkung
tipo num. data titolo bollettino uff. del nota
D.L.H. 165/V/81 10.04.1985 Genehmigung der Überarbeitung des Naturparkes "Texelgruppe" 41 10.09.1985 erste Überarbeitung
D.P.G.P. Approvazione della rielaborazione del Parco Naturale "Gruppo di Tessa" prima rielaborazione
D.L.H. 15 15.03.1976 Genehmigung der landschaftlichen Unterschutzstellung "Naturpark Texelgruppe" 21 18.05.1976 Erstausweisung, außer Kraft
D.P.G.P. Approvazione del vincolo paesaggistico "Parco Naturale Gruppo di Tessa" prima individuazione, fuori vigore
Fläche / Superficie (m2) 885.642
Gemeinden Katastralgemeinde
comuni Comune catastrale
Schnals Katharinaberg
Senales Monte S. Caterina
Forststationen
Stazioni forestali
Naturns
Naturno
Örtlichkeit: Pfossental. Nördlich der Texelspitze (3318 m).
localitá: Val di Fosse. A nord della Cima Tessa (3318 m).
Meereshöhe / altezza s.l.m. von (m) / da (m) 2660
bis (m) / a (m) 3300
Charakteristic: Gletscher
caratteristica: Ghiacciaio
Beschreibung
descrizione
Der Texel Ferner erstreckt sich nordöstlich von der 3.317 m hoch gelegenen Texelspitze Richtung Pfossental. Diese Flussrichtung wird von einem Felsband vorgegeben, welches sich von der Texelspitze ebenfalls Richtung Pfossental zieht. Im oberen Teil des Gletschers kann man bereits einen großen Felskopf sehen, der immer mehr zum Vorschein kommt. In der Mitte des Gletschers drücken die Gletscherspalten Gestein an die Oberfläche. In den letzten 20 Jahren schrumpfte der Gletscher von ca. 73 ha auf nur mehr 46 ha.
.
Drucken / Stampa