Autonome Provinz Bozen

Provincia Autonoma di Bolzano
Abteilung 28 Ripartizione 28
Natur, Landschaft und Raumentwicklung Natura, Paesaggio e Sviluppo del Territorio
Kategorie Bezeichnung Kartei Nummer
categoria denominazione num. cartella
NDMG Naturdenkmal: geologisch Felssturzmaterial am Fuße der Madrut Wand
NDM059/P07
MONG Monumento naturale: geologico Slavinia ai piedi della Parete Madrutta
Rechtsgrundlagen
fondamenti giuridici
Art Nr. Datum Titel Amtsblatt Nr. vom Bemerkung
tipo num. data titolo bollettino uff. del nota
D.L.H. 85/V/LS 16.12.1980 Genehmigung der landschaftlichen Unterschutzstellung "Naturpark Trudner Horn" 12 03.03.1981 Erstausweisung
D.P.G.P. Approvazione del vincolo paesaggistico "Parco Naturale Monte Corno" prima individuazione
Gemeinden Katastralgemeinde
comuni Comune catastrale
Neumarkt Laag
Egna Laghetti
Forststationen
Stazioni forestali
Neumarkt
Egna
Örtlichkeit: Östlich oberhalb den Ortschaften Laag und St. Florian (Gemeinde Neumarkt)
localitá:
Meereshöhe / altezza s.l.m. von (m) / da (m) 925
bis (m) / a (m) 1030
Charakteristic: Felssturz
caratteristica: Frana
Beschreibung
descrizione
Das Felssturzmaterial besteht aus Kalkdolomit.
Das Gebiet unterhalb der Madrut Wand ist vom Bergerhof (Gfrill) über einen Waldweg und schließlich über westlich abfallendes, wegloses Gelände aus erreichbar.
Das Felssturzmaterial besteht im oberen Teil (direkt unterhalb der Madrut Wand) aus grobem Schotter, im unteren Bereich aus größeren Steinen und großen Felsbrocken.
Die Vegetation ist sehr vielfältig und besteht hauptsächlich aus Hopfenbuche, Mannaesche, Rotföhre, Felsenbirne, Mehlbeere, Erika, Gelbem Lerchensporn, sowie Süßgräsern.
Ein ca. 200 Meter breiter Streifen ist beinahe strauchfrei, lediglich die Süßgräser kommen häufig vor. Die Randbereiche dieses Streifens werden immer vegetationsreicher bis sie schließlich fließend in den Mannaeschen-Hopfenbuchen-Rotföhren-Wald übergehen.
Auffallend sind in diesem Gebiet die vielen Gemsspuren, sowie das Vorkommen des Mauerläufers.
.
Drucken / Stampa